Frische Teeproben vom Hamburger Teespeicher

Mein Teefreund Henning Schmidt betreibt in Hamburg den Hamburger Teespeicher, der zu meinen persönlichen Lieblings-Teeshops zählt. Aktuell gibt es einige Neuzugänge der Tee-Ernte 2018, von denen Henning mir netterweise Muster geschickt hat. Diese vier Tees möchte ich euch heute kurz vorstellen.

Die vier Teeproben im Detail

Drei der vier erhaltenen Teeproben stammen aus dem aktuellen Erntejahr 2018. Das ist vor allem darum spannend, weil sich die Tee-Ernte in diesem Jahr aufgrund der letztjährigen Streiks in Darjeeling teils schwierig gestaltete. Durch die Streiks und die nicht erfolgten Erntegänge verwilderten viele Teeplantagen: Die Sträucher wurden nicht beschnitten, die Plantagen nicht gepflegt, die Wildkräuter wucherten – für die diesjährige Ernte keine allzu guten Voraussetzungen. Die Erntemengen dürften kleiner ausfallen, die Preise für Darjeeling-Tees steigen.

Zwei der jetzt vorliegenden Tees stammen aus Darjeeling, ein weiterer aus einem Anbaugebiet zwischen Darjeeling und Assam und der letzte Tee stammt von wilden Teebäumen aus China. Werfen wir gemeinsam einen Blick auf die vorliegenden Teeproben. „Frische Teeproben vom Hamburger Teespeicher“ weiterlesen

An Ji Bai Cha aus der TeeGschwendner Edmon’s Sophisticated Tea Selection

An einem sonnig-warmen April-Wochenende hatte ich das Glück, ein wundervolles Teemuster aus der Edmon’s Sophisticated Tea Selection von TeeGschwendner verkosten zu dürfen. Heute möchte ich von meinen Eindrücken berichten.

Der Grüntee An Ji Bai Cha stammt aus China und ist – so die Informationen von TeeGschwendner – eine für lange Zeit in Vergessenheit geratene und erst vor rund dreißig Jahren wiederentdeckte Tee-Varietät. Mein Tee kam in einer edlen „goldenen“ Teedose, die das wunderschöne Blatt auf dem Versandweg und bei der Lagerung schützt:

An Ji Bai Cha TeeGschwendner
Der An Ji Bai Cha von TeeGschwendner aus der Edmon’s Sophisticated Tea Selection in der „goldenen“ Teedose.

Dieser Tee ist schon rein optisch etwas ganz Besonderes: Das trockene Blatt erinnert ein wenig an Kiefernnadeln und Heu, der Duft liegt irgendwo zwischen Heu, Sommerwiese und hohem Gras, das in der Sommersonne trocknet.
„An Ji Bai Cha aus der TeeGschwendner Edmon’s Sophisticated Tea Selection“ weiterlesen

Roberts Teehaus – Großpackungen à la Teekampagne

Unter dem Namen „Roberts Teehaus“ hat der Gründer Robert Schyska aus Berlin einen Online-Teehandel gestartet, der sich an die Idee der Teekampagne anlehnt. Wer sich ausführlicher über diese Idee informieren möchte, kann das im Buch Kopf schlägt Kapital von Prof. Dr. Günter Faltin tun. Faltin ist der Initiator und Ideengeber der Teekampagne.

Die wesentlichen Prinzipien fasst der Shop-Betreiber für sein Angebot wie folgt zusammen: „sehr gute Qualität der Ware; wenige Produkte, so wenig Zwischenhandelsstufen wie möglich, Materialeinsparung durch schlichte Großpackungen, eine sehr effiziente Arbeitsweise und geringe Fixkosten durch einen hohen Grad an Arbeitsteilung.“

Tees von Roberts Teehaus
Teeproben-Lieferung aus Roberts Teehaus: 5 Packungen zu je 20 Gramm.

Aktuell werden im Online-Shop von Roberts Teehaus fünf Teesorten in Großpackungen zu 500 Gramm bzw. 1.000 Gramm angeboten. Die angebotenen Teesorten können im Lauf der Zeit wechseln. Noch testet der Betreiber, welche Sorte(n) besonders nachgefragt werden. Das zukünftige Angebot wird dann an der Nachfrage ausgerichtet sein. „Roberts Teehaus – Großpackungen à la Teekampagne“ weiterlesen

Neue Lebensbaum-Tees: Bai Mu Dan und Tie Kuan Yin

Über einige pure Tees der Produktlinie „Lebensbaum“ hatte ich bereits früher berichtet. Jetzt gibt es zwei weitere pure Tee-Spezialitäten im Lebensbaum-Sortiment, die ich heute gern kurz vorstellen möchte: Zum einen handelt es sich um einen weißen Tee der Sorte Bai Mu Dan und zum anderen um einen Oolong Tie Kuan Yin.

Verpackung und Inhalt

Beide Produkte werden in edel anmutenden kleinen Metalldosen angeboten, in denen der Tee in durchsichtigen Aromaschutz-Folien versiegelt ist:

Lebensbaum Tees
Zwei neue Tees der Marke Lebensbaum: Oolong Tie Kuan Yin und Weißtee Bai Mu Dan.

Weißer Tee – Bai Mu Dan

Der Anbieter beschreibt den Bai Mu Dan wie folgt: „Neue Lebensbaum-Tees: Bai Mu Dan und Tie Kuan Yin“ weiterlesen

Louise Cheadle und Nick Kilby: Tee

Die Autoren dieses Buchs sind mit ihrer Firma „Teapigs“ seit 2006 vor allem in Großbritannien aktiv. Die Originalausgabe ist 2015 in London verlegt worden, 2017 folgt nun die deutsche Ausgabe im Prestel-Verlag.

Das Buch und sein Inhalt

Auf 208 fadengehefteten, meist farbig illustrierten Seiten im stabilen Karton-Einband präsentieren die Autoren jede Menge Wissen rund um den Tee, seine Geschichte, die Anbaugebiete, Zubereitung und die Tee-Kulturen der Welt.

Louise Cheadle und Nick Kilby: Tee
Louise Cheadle und Nick Kilby: Tee

Das Layout ist modern, aber für mich teilweise ein wenig zu unruhig geraten. Aber das ist reine Geschmackssache – ich bin sicher, dass viele Leser diese Art der Präsentation begeistern wird. „Louise Cheadle und Nick Kilby: Tee“ weiterlesen

Buch-Tipp: Sigrid Krekel, Tee

Bereits im Jahr 2013 ist das Buch beim Umschau-Verlag erschienen, das ich heute vorstelle: Sigrid Krekel, Tee.

Das Buch und sein Inhalt

Origineller Start des Buchs ist bereits sein stabiler Kartondeckel, aus dem das Wort „TEE“ ausgeschnitten ist, so dass das Foto einer gefüllten Teetasse aus dem Innenteil durchschimmert.

Sigrid Krekel: Tee
Sigrid Krekel, Tee

Im Buch selbst werden dann in einem klaren, sehr angenehmen Layout viele Fakten rund um den Tee präsentiert. Durch das fadengeheftete, glänzende Fotopapier kommen auch die vielen Bilder im Buch sehr schön zur Geltung. „Buch-Tipp: Sigrid Krekel, Tee“ weiterlesen

Janina Venn-Rosky: Sehnsucht nach Teeküssen

Bereits zum dritten Mal entführt uns die Autorin Janina Venn-Rosky mit ihren Geschichten rund um drei Tee-Freundinnen und den Tee-Salon Tea Time nach Berlin, England und diesmal auch Darjeeling. Die ersten beiden Teile dieser kleinen Roman-Reihe habe ich bereits hier und hier vorgestellt. Ende Oktober ist der dritte Band erschienen – und diesmal geht es für Olivia (und die Leser) noch viel tiefer in die Tee-Welt.

Janina Venn-Rosky, Sehnsucht nach Teeküssen (Tea Time, Band 3)
Janina Venn-Rosky, Sehnsucht nach Teeküssen (Tea Time, Band 3)

Das Buch und sein Inhalt

Seit der Scheidung von ihrem Mann kann sich die Besitzerin des Tee-Salons Tea Time keine neue Liebesbeziehung vorstellen. Hat sie nicht alles, was sie zum Glücklichsein braucht? Der Tee-Salon läuft sehr gut, sie hat in Jane und Anastasia zwei wundervolle Freundinnen gefunden und fühlt sich wohl in Berlin. Wozu braucht sie da einen Mann an ihrer Seite? „Janina Venn-Rosky: Sehnsucht nach Teeküssen“ weiterlesen

Janina Venn-Rosky: Kein Tee für Mr. Darcy

Zwar trägt das Buch den Untertitel „ein Frauenroman“ – doch habe ich mich (auch als Mann) gut unterhalten gefühlt. Das literarische Wiedersehen mit den drei Freundinnen Jane, Anastasia und Olivia sowie ihrem Teesalon Tea Time war für mich durchaus vergnüglich und kurzweilig. Schließlich dreht sich noch immer alles rund um den Tee und die Liebe. Insofern würde ich den Untertitel ergänzen wollen: „ein Frauenroman – nicht nur für Frauen“.

Janina Venn-Rosky: Kein Tee für Mr. Darcy - ein Frauenroman (Tea Time 2)
Janina Venn-Rosky: Kein Tee für Mr. Darcy – ein Frauenroman (Tea Time 2)

„Janina Venn-Rosky: Kein Tee für Mr. Darcy“ weiterlesen