Über Tee-Suche.de

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

auf Tee-Suche.de findest du Informationen rund um mein Lieblingsgetränk Tee. Dazu gehören natürlich auch Beiträge über Tee-Literatur, Tee-Zubehör und interessante Tee-Persönlichkeiten. Ergänzend stelle ich dir meine ganz persönlichen Tee-Shop-Tipps vor.

Darf ich mich vorstellen?

Stephan Kockmann - Gründer und Betreiber von Tee-Suche.de
Stephan Kockmann,
Gründer und Betreiber
von Tee-Suche.de

Mein Name ist Stephan Kockmann. Als begeisterter Teetrinker und ausgebildeter Buchhändler lebe ich seit vielen Jahren meine Leidenschaft für Tee, schönes Tee-Zubehör und Literatur online aus – zunächst durch einfache Internetseiten, später über Online-Tagebücher (Blogs) und in den Sozialen Netzwerken. Anfang 2018 habe ich einen Neustart meiner Online-Projekte gewagt. Das Ergebnis siehst du dir gerade an.

Gemütliche Teestunden und viel Spaß auf Tee-Suche.de wünscht

Unterschrift

PS: Besuch auch mein neues Projekt Datenstrand.de – Rezensionen und Tipps zu neuen und wieder entdeckten Büchern, Filmen und Musik.

Aktuelle Beiträge

Beth Kempton: Wabi Sabi

Wenn es um die japanische Teezeremonie und die japanische Kultur geht, kommt fast zwangsläufig der Begriff Wabi Sabi ins Spiel. Doch was bedeutet eigentlich Wabi Sabi? Auf über 270 Seiten versucht die Japanologin und Lebensberaterin Beth Kempton, uns „die japanische Weisheit für ein perfekt unperfektes Leben“ näher zu bringen. Dabei geht es nur am Rande …

Rezepte & Zitate: Tea Time mit Jane Austen

Was in Deutschland die Ostfriesische Teezeremonie namens Teetied ist, ist in Großbritannien die Tea Time. Während in Ostfriesland Ostfriesenmischung, Kluntje und Rahm die Teetied maßgeblich bestimmen, verbinden die Briten ihre nachmittägliche Tea Time klassischerweise mit dem Verzehr kleiner Köstlichkeiten wie Scones, feine Törtchen und Sandwiches. Schon zu Lebzeiten der Schriftstellerin Jane Austen (1775 bis 1817) …

ELO Bombee Flötenkessel auf dem Induktionsherd als Wasserkocher-Alternative

Den Wasserkessel der Firma Riess habe ich bereits auf dem Induktionsherd getestet. Jetzt ist der Flötenkessel Bombee der Firma ELO an der Reihe, der bei amazon aktuell 3,9 von 5 möglichen Sternen bei 119 Bewertungen erzielt. Mit einem Kaufpreis von knapp 30 Euro ist er günstiger als der Riess Flötenkessel. Über meine Eindrücke und Erfahrungen berichte …