Das Buch zum Tee von Peter Rohrsen

„Das Buch zum Tee“ ist das zweite Tee-Buch, das Peter Rohrsen veröffentlicht hat. Als einer der ersten IHK-geprüften Tee-Sommeliers in Deutschland schreibt er angenehm lesbar und mit dem nötigen Sachverstand über das Thema Tee. Von den Anbaugebieten bis zur Zubereitung gelingt ihm auf 247 Seiten ein lesenswerter Überblick!

Über das Buch zum Tee

Sein erstes Buch erschien 2013 als Taschenbuch mit 128 Seiten ebenfalls im Verlag C. H. Beck. Inhaltlich finden sich einige Kapitel im gerade erschienenen neuen Buch wieder. Aber die Struktur hat sich ein wenig verändert. Neue Inhalte und Abbildungen sind dazugekommen – endlich auch ein wenig Farbe!

Dr. Peter Rohrsen, Das Buch zum Tee
Dr. Peter Rohrsen, Das Buch zum Tee

Autor, Buch und Inhalt haben sich den festen Einband und das Lesebändchen redlich verdient, wie ich finde. Schon das Vorwort durchzieht ein feiner, weltmännischer, westfälisch geprägter Humor, den ich sehr mag und schätze. Besonders freut mich, dass es nicht mehr (wie beim Taschenbuch) mit dem Satz beginnt: „Tee ist nach Wasser das beliebteste Getränk der Welt.“ Mein herzlichster Dank dafür an den Autor!

Der Inhalt des Buches

Inhaltlich reisen wir Kapitel für Kapitel durch die Welt des Tees: Es beginnt mit Informationen zur Teepflanze, geht weiter zur Produktion des Tees, dann zu den Anbaugebieten und den Teesorten.

Ab Kapitel 4 geht es um die Logistik rund um den Tee sowie um Standardisierung und Qualitätskontrollen, die uns ein sicheres Genuss- und Lebensmittel liefern. Daran anschließend geht es um die Inhaltsstoffe des Tees und ihre möglichen Wirkungen für unsere Gesundheit.

Kapitel 7 befasst sich mit dem aktuellen internationalen Teemarkt, Kapitel 8 ist speziell dem deutschen Teemarkt gewidmet. Weiter geht es zur internationalen Teewirtschaft und den Akteuren im weltweiten Teemarkt.

Kapitel 10 befasst sich mit der Teeplantagenwirtschaft und dem „Erbe des Britischen Empires“. Darauf folgt eine Betrachtung der besonderen Beziehungen zwischen Darjeeling und dem deutschen Teemarkt. So ist ein Teil insbesondere dem besonderen Konzept und Ansatz der Teekampagne gewidmet.

Den Abschluss bilden dann ein Kapitel zu den Teekulturen der Welt (inklusive Ostfriesland und dem Ostfriesen-Tee) sowie praktische Empfehlungen zur Teezubereitung: „Tee soll schmecken“.

Das Buch zum Tee – mein Fazit

Auch wer das Taschenbuch bereits besitzt und gelesen hat, wird sich über diese „Neuauflage“ in überarbeiteter Form freuen. Ein schönes Geschenkbuch für alle, die sich intensiver und grundlegend mit dem Thema Tee beschäftigen möchten.

Wer sich ein opulent bebildertes Tee-Buch wünscht, wird enttäuscht sein. – Alle, die ein gut lesbares, fundiert recherchiertes Tee-Buch suchen, werden an diesem Buch ihre Freude haben!

Bibliographische Angaben und Bestellmöglichkeit

Peter Rohrsen, Das Buch zum Tee – Sorten, Kulturen, Handel
Verlag C.H.BECK, 247 Seiten,
Fester Einband mit Schutzumschlag und Lesebändchen
ISBN 978-3-406-79136-9, Preis: 22 Euro

Hier online bestellbar!