Kleine Teekanne aus Porzellan für die Gong Fu Cha Teezeremonie

Für die asiatische Form der Teezeremonie wird ein Gaiwan oder eine sehr kleine Teekanne verwendet, die meist aus offenporigem Ton ist und um die 100 Milliliter Tee aufnehmen kann. Für Europäer mutet solches Teezubehör wie Spielzeug an – aber die Miniatur-Größe ist sinnvoll. Mehr dazu später im Beitrag.

Kleine Teekannen für die Gong Fu Cha Teezeremonie
Kleine Auswahl von Teekannen für die Gong Fu Cha Teezeremonie aus Ton und Porzellan.

Offenporiger Ton nimmt Aromen sehr schnell an – daher werden unglasierte Tonkannen immer nur für eine Teesorte verwendet. Und wer verschiedene Teesorten zubereiten möchte, hat meist für jede Teevariante eine eigene Kanne reserviert: Pu Erh Tee, roter (bzw. schwarzer) Tee, Oolong, Grüntee.

Es gibt allerdings auch passende Mini-Teekannen aus Porzellan. Ein wie ich finde besonders schönes Exemplar bekommst du im Hamburger Teespeicher.

Kleine Porzellan-Teekanne aus Taiwan im Vergleich zu einer "normalen" Teekanne
Kleine Porzellan-Teekanne aus Taiwan im Vergleich zu einer „normalen“ Teekanne, wie wir sie in Europa meist verwenden.

„Kleine Teekanne aus Porzellan für die Gong Fu Cha Teezeremonie“ weiterlesen